Was? Gruppenleiter-Forum

Kollegiale Beratung für Selbsthilfegruppen und Interkulturelle Selbsthilfe

Wann?  Freitag, 13. März 2020 von 18 bis 20 Uhr

Wo? SekoRo, Kufsteiner Str. 55; 83022 Rosenheim

Anmeldung erforderlich!

 

Was? Vortrag Patientenverfügung, Vorsorge, Vollmacht

Wann? Freitag, 27. März 2020 von 17 bis 19 Uhr

Wo?  SekoRo, Kufsteiner Str. 55; 83022 Rosenheim

Anmeldung erforderlich!

 

Was? Selbsthilfe-Aktion im Landkreis Rosenheim - Zwerge

Wann? Samstag, 28. März 2020 von 9 bis 12 Uhr

Wo? Innenstadt in Wasserburg

Zur Bestätigung Ihrer Teilnahme bitten wir dringend um Ihre Rückmeldung!


Was? Migräne im Fokus (Vorstellung der MigräneLiga)

Wann?  Donnerstag, 23.04.2020, Beginn 19:30 Uhr

Wo? Landratsamt (Pettenkofersaal), Eisenkramergasse 11, 82362 Weilheim in Obb


Bundestreffen Junge Selbsthilfe

 

Das Bundestreffen wird vom 24. bis 26. April 2020 in Duderstadt (Niedersachsen) stattfinden.

 

Teilnehmen können rund 70 Selbsthilfeaktive im Alter zwischen 18 und 35 Jahren.
Anmeldeschluss ist am 15. Januar 2020

 

unter  www.nakos.de/themen/junge-selbsthilfe/bundestreffen sind sowohl die Ankündigung als auch das Anmeldeformular mit den Organisatorischen Hinweisen zu finde


Was? Adipositastag

Wann?  Samstag, 27.06.2020 von 9 bis 18 Uhr

Wo? Kurhaus Bad Aibling, Wilhelm-Leibl-Platz 1, Bad Aibling

Anmeldung erforderlich!


Gruppeninventur 2020: Gemeinsam reflektieren-gemeinsam reisen!

 

Das Angebot Gruppeninventur wird auch 2020 wieder an sieben verschiedenen Standorten in Bayern angeboten. 23 Termine stehen in Mittel- und Unterfranken, sowie in Oberbayern und der Oberpfalz fest, um bayerischen Selbsthilfegruppen die Möglichkeit zur Reflexion zu geben.

 

Neu im kommenden Jahr 2020: die Gruppeninventur „dahoam“. Hier besteht für mobilitätseingeschränkte Gruppen die Möglichkeit, dass die Moderator*in direkt zur Gruppe kommt. Dafür stehen einige Termine zur Auswahl, die auf dem Flyer mit einem Sternchen gekennzeichnet sind.

 

Ähnlich wie bei der Jahresinventur einer Firma ermöglicht das Angebot „Gruppeninventur“ gemeinsam darüber nachzudenken, wie die Selbsthilfegruppe aktuell dasteht, was besonders gut läuft und in welchen Bereichen es vielleicht Änderungsbedarf gibt. Bei der Gruppeninventur werden die drängendsten Themen der Selbsthilfegruppe angesprochen und regen damit den Prozess an, auch nach dem Treffen an den offenen Fragen weiterzuarbeiten. Ganz wichtig ist auch die Stärkung der Gruppe.

 

Unter Moderation eines*r erfahrenen Selbsthilfeberater*in können sich die Mitglieder einer Selbsthilfegruppe an einem drei- bis vierstündigen Treffen in einer anderen bayerischen Stadt austauschen. So können gemeinsam neue Ideen für die Inhalte, die Struktur und die Aufgabenverteilung entwickelt werden. Weg vom Alltag bietet die gemeinsame Fahrt in eine andere Stadt außerdem die Möglichkeit informelle Kontakte zu festigen und im Anschluss an die Gruppeninventur ein Treffen mit einer anderen Selbsthilfegruppe zu organisieren. Ein wichtiger Punkt ist, dass die Gruppe selbst über Inhalte dieses Treffens entscheidet. Themen können sein: Verteilung von Aufgaben und Verantwortung/Ämtern, Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit, Gewinnung von neuen Mitgliedern, Zeitmanagement verbessern. Oft ergeben sich während der Inventur Gesprächs- und Arbeitsthemen.

 

Die Anmeldung ist ab 14.12.2019 auf der Homepage von SeKo Bayern möglich. Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne unter der Telefonnummer 0931 20781643 oder per Mail an svenja.hausschmid@seko-bayern.de wenden. 

 

Weitere Informationen und die Termine für Rosenheim fonden Sie heir zum Download